Ein Brot selbst zu backen ist etwas ganz Besonderes und nicht allein weil bereits kurz nachdem das Brot im Ofen backt ein herrlich heimeliger und unvergleichlicher Duft um Küche und Haus weht.

Zusätzlich (er)schaffst Du etwas mit Deinen eigenen Händen, das Kneten und Rund- bzw. Langwirken – wie die Formgebung des Teiglings in der Fachsprache heißt – hat etwas Meditatives. Brot zu backen “erdet”. Du bringst Dich wieder ins Gleichgewicht. Eine wichtige Zutat dabei ist die Ruhe und Zeit, die Du Dir dabei nimmst. Ohne gelingt es meist nicht ein gutes Brot zu backen.

Probiere es einfach mal aus! Ich wünsch Dir viel Spaß dabei!

Arbeitszeit: ca. 15 Minuten
Ruhezeit: 4 – 5 Stunden
Backzeit: 1 Stunde

Zutaten für 2 BroteVor- und Zubereitung
Ruhe und Zeit 🙂
1 TL Trockenhefe (3 g) oder ¼ Hefewürfel und
200 ml warmes Wasser
300 g Dinkelvollkornmehl
Am Abend des Vortages oder früh morgens, wer mittags backen möchte:

Hefe und Wasser so lange verrühren bis die Hefe sich vollständig aufgelöst hat.
Dieses Hefewasser mit dem Mehl in einer großen Rührschüssel verkneten.
Schüssel mit Folie abdecken und einige Löcher in die Folie stoßen (z. B. Zahnstocher).
An einem warmen Ort (z. B. Heizraum) mehrere Stunden (mind. 3) oder über Nacht stehen lassen.

700 g Dinkelmehl (Vollkorn)
3 TL Salz,
2 TL gem. Bockshornkleesamen und
100 g Goldleinsamen
4 EL Olivenöl und weitere
450 ml warmes Wasser
2 – 3 Backformen (je nach Größe)
Am Backtag:
Das Mehl über den Vorteig
geben, in dem alle Gewürze und Leinsaat verrührt sind.
Wasser und Öl zufügen und alles mit der Küchenmaschine 5 Minuten verkneten.



mit etwas Butter oder Öl einfetten.

Eine Knetunterlage dünn mit Mehl beschichten. Teig darauf mit bemehlten Händen in zwei Teile teilen, jedes Teil formen und den Teigling in die eingefetteten Backformen legen, mit Wasser bespritzen und an der Oberfläche ca. 1 cm tief mehrmals einschneiden.

Anschließend weitere 90 Minuten bis 2 Stunden an einem warmen Ort gehen lassen.

Den Ofen auf 230 °C vorheizen. Wenn die Temperatur erreicht ist, das Brot in den Ofen stellen und mit einer Wasserspritze großzügig in den heißen Ofen spritzen. Nach 15 – 20 Minuten Hitze auf 180 °C reduzieren (!) und weitere 30 – 40 Minuten backen. Vorsicht: Die Backzeit kann von Ofen zu Ofen unterschiedlich sein.

Die Brote sind fertig wenn sie hohl klingen, sobald man auf ihre Unterseite klopft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü